zurück zu e

Z  Meine Lieblingsautoren

Z  Serien

Z  Zeitschriften



Meine Lieblingsautoren

Wenn einer von ihnen ein neues Buch rausbringt, kauf ich es sofort ohne lange zu überlegen, da ich sicher sein kann das es gut ist.

Z Terry Pratchet

Der König der komischen Phantasie.

Dean Koontz

Wurde 1945 in Pennsylvania geboren und wuchs in ermlichen Verhältnissen auf. Heute lebt er mit seiner Frau in Kalifornien, die meisten seiner Romane spieln dort, und jedes neue Buch von ihm wird automatisch zu einen internationalen Bestseller, mittlerweile hat er ca. 60 Romane geschrieben. Schreibt so wie Stephan King, denn ich eigentlich nur zur Not lese(den King) E Stephen King Web Presence

Z  Ephraim Kishon

schreibt Satieren über alles.

Wolfgang Hohlbein

Geboren 1953 in Weimar lebt heute mit seiner Familie in Neuss. Eines seiner besten Bücher ist "Der Greif". Der Wohl einziege deutsche Schriftsteller der sich mit Dean Koontz und Stephan King messen kann. Er hat nicht nur Horor-Romane geschrieben sondern auch SiFi z.B die Serie Spacelords, oder auch eine deutsche Übersetzung eines Indiana Jones Buches. Die Fantasy-Romane die er meist mit seiner Frau schreibt, sind meist eher fürs Hauptschulalter.

Noam Chomsky

Geboren 1928 irgendwo in den USA, seit 1961 Professor am MIT(Massachusetts Institute of Technology) schreibt schon seit Jahrzehnten Bücher über Linguistik, Philosphie und Politik.
Gehört zur Kategorie der Leute die Bücher wie 3W  Das Schwarzbuch der Markenfirmen schreiben, er ist sicher ein Globaliesierungsgegner und beschreibt sich selbst als ein "Liberäter".

Erich von Däniken

Wers noch nicht gemacht hat sollt zumindest eines seiner Bücher lesen, man muss nicht alles glauben was er schreibt, aber schon 10% sind eine starke Änderung unserer Geschichte. Aber auch wenn man sich für Geschichte interessiert hat, man bemerkt wie die Fachwelt immer mehr auf Probleme stößt, die sich durch seine Theorien erklären lassen oder sie sich sogar langsam aber sicher immer weiter Dänikens Sicht annähert.
3W  A.A.S.Ancient Austronaut Society
E  Logical and Linguistic Problems of Social Communication with the Aymara People Warum rechnen Ureinwohner Binär ?

Z  Aktuelle Geschichte, nix vom Däniken aber aktuell.

Serien

Hat nicht immer den selben Autor, aber es spielt in der selben Welt.

ShadowrunShadowrun

Spielt ca. im Jahr 2050 auf einer Erde zu der die Magie zurückgekehrt ist. In der von Megakonzernen beherrschten Welt gibt es neben vercyberten Menschen mit eingebauten Computerinterface, auch Zauberer, Elfen, Trolle und Drachen.

Das beste Buch ist "Wiener Blei" Nr.41 von Leo Lukas, spielt im Österreich des Jahres 2050, die ÖMV und der Mediakonzern sind die Österreichausgaben der Megakonzerne, um Mariazell ist ein Gebiet der radikalen Christen, Baden und Umgebung ist ein einzieges großes Gefängnis ohne Wiederkehr, die Donauinsel wird von den Grünen beherscht. Wem Shadowrun gefällt, der sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen.

Warhammer 40.000Warhamer 40.000

Das ist nicht die Anleitung zum "Brettspiel", obowhl diese ja auch 3 - 12 Bücher umfasst, nein es handelt sich viel mehr,
um Bücher die in dieser Welt spielen, also SiFi-Geschichten im Jahre 40.000
Momentan gibt es 4 Bücher, eines über Space Marines und 3 über einen Inquisitor(2001).
2005: Mittlerweile gibt es schon 11 Bücher.
In allein Büchern geht es natürlich schon um die das Brettspiel, genauer um die den Hintergrund dazu. Manche der Bücher sind zusammenhängend, die meisten sind aber einzel Geschichten. Das vom Gott-Imperator beherschte, viele tausende Sonnensysteme umfassende Weltallreich, wird hauptsächlich von Menschen bewohnt. Der Imperator f¨hrt einen endlosen Krieg gegen die grünen Orcs, Seperatisten, die Mächtigen aber seltenen Eldar, gegen die Armeen des Chaos, gegen die mit biologische Waffen derTyraniden und gegen die technologisch ¨berlegen Tau.
Die Bücher wurden von verschieden Autoren geschrieben, manchmal sind sie zusammenhängend, meist aber völlig unabhänig, die Galaxie ist ja groß genug.

Zum gleichnamigen " Z Brettspiel" .

Lustiges Taschenbuch

von Walt Disney

Sind nicht nur sehr unterhaltsahm, sonder hab aus ihnen auch viel gelernt. Da immer wieder Szenen aus der Geschicht, Theaterstücken, Bücher oder Filmen nachgestellt werden.
z.B.:

Zeitschriften

Lese ich auch regelmäßig.

GEO 3W GEO

Oder "Das neue Bild der Erde" ist vorallem auch was fürs Auge mit den vielen Hochglanzphotos, erscheint monatlich.

P.M. 3W P.M.

Oder Peter Moosleitners Magazin oder "Die moderne Welt des Wissens", aber auf jeden Fall war mir das Hobby lieber. Erscheint monatlich.

3W  linux-user

Ein monatlich erscheinendes Magazin mit Heft-CD rund um Linux.

3W WCM

Zweifellos die beste österreichische Computerzeitschrift(eher Zeitung, im A4-Format).
Alle 2 Wochen neu, von Handy über Apple, Konsolen bis Linux.



zurück zu e